Das JAZ-Leoben bedankt sich bei seinen Unterstützern